ur-style

Archive for Oktober 2010|Monthly archive page

EXCLUSIV: Den Erstsemestern auf der Spur…die zweite

In UR-Styles on 25. Oktober 2010 at 18:16

Kate lässt sich auch in der zweiten Uniwoche noch nicht stressen und genießt die letzte Sonne vorm Wintereinbruch…



Meine Fragen an Kate:

1. Woher kommst du? Bist erst zum Studium nach Regensburg gezogen oder lebst du schon immer hier?

Berching, bei Neumarkt i.d.Opf (erst zum Studium nach Rgb gezogen)

2. Warum ist deine Wahl auf Regensburg gefallen?

schöne Stadt, in der man gut feiern kann:)

3. Warum studierst du Lehramt Realschule?

Weil ich gern mit Kindern arbeite und eigentlich schon seit der Grundschule Lehrerin werden wollte!

4. Was findest du ist „Style“ für dich?

etwas ganz individuelles

5. Wo kaufst du gerne ein und warum?

zz zara, h&m, mango, frontlineshop

6. Woher sind deine Klamotten/Accessoires auf dem Bild?

kleid von zara; strumpfhose, tasche und rock von h&m

Advertisements

EXCLUSIV: Den Erstsemestern auf der Spur…

In UR-Styles on 18. Oktober 2010 at 09:04

Ich war wieder für euch unterwegs um die Styles zu suchen wo sie gemacht werden…
…an der Uni.

Beti hat mit ihrem Studiengang einiges gemeinsam:
Sie ist neu hier an der Uni Regensburg…
…den richtigen Style hat sie schon dabei.

Meine Fragen an Beti:

1. Woher kommst du? Bist erst zum Studium nach Regensburg gezogen oder lebst du schon immer hier? Ich wohne derzeit in Regensburg (seit Anfang Juli 2009), komme ursprünglich aus einem kleinen Dorf bei Abensberg und bin hauptsächlich wegen dem Stadtleben und wegen meiner damaligen Ausbildung (bin erst jeden tag 80km gedüst…) hergezogen.

2. Warum ist deine Wahl auf Regensburg gefallen?
Weils hier total awesome ist. nicht zu groß, nicht zu klein, ziemlich „familiär“ und weil hier trotzdem die Party abgeht.

3. Warum hast du dich für diesen Studiengang entschieden?

Ich studiere Medieninformatik und Deutsche Philologie weil ich bereits eine Ausbildung zur Mediengestalterin gemacht habe und später gerne in den Bereich Online-Journalismus gehen möchte.

4. Was findest du ist „Style“ für dich?
Style ist meiner Meinung nach, wenn man sich so kleidet, dass man sich selbst ausdrückt und sich damit identifizieren kann, aber sich dennoch immer noch wohl fühlt in dem was man trägt. dann kann man sagen: „das steht der Person“.

5. Wo kaufst du gerne ein und warum?
Kleiderkreisel , Weils teilweise ausgefallene Sachen gibt und diese immer günstig sind.

6. Woher sind deine Klamotten und Accessoires?
Schuhe – keds
Strumpfhose – noname
Rock – h&m
Shirt & weste – zara
Schal – von der Schwester geklaut
Brille – röhm
Uhr – Timestar, vom Flohmarkt
Kette – selbstgemacht

Style-History

In UR-Styles on 11. Oktober 2010 at 14:22

Alexander Karrasch ist Doktorand am Lehrstuhl für neue und neueste Geschichte.
Sein Stylerezept ist nie kurze Hosen und Tshirt. Er steht auf Hemden und Mütze ist bei ihm Pflicht. Am besten soll Mode so natürlich wie nur möglich sein und man muss sich damit wohlfühlen.

Beim Shoppen ist es ihm wichtig, nicht zu viel Geld aus zugeben und mit einer klaren Vorstellung aus dem Haus zu gehen was man später im Schrank hängen haben möchte. Sein blaues Leinenhemd und die Hose sind von H&M. Die Leinenslipper sind von Romika und die Mütze vom Hutmacher am Dom.

Von UR Style bekommt Herr Karrasch dafür eine glatte 1!

Green!

In UR-Styles on 5. Oktober 2010 at 12:37

Jaqueline studiert BWL an der FH Regensburg und macht zur Zeit ein Praktikum in den USA, in New York.
Ihr Kleid ist Vintage und von Alexas in München.


Ihr Nagellack ist von Butter London, Ring und Armband sind von zara.

Jaqueline bloggt auch: Guckt’s euch an unter mannequindevitrine oder auf ur-style Schwestern und Brüder im Geiste!

%d Bloggern gefällt das: