ur-style

Green Summer Style

In UR-Styles on 18. Juli 2011 at 10:00

Paula:

1. Erzählen Sie bitte kurz warum Sie an der Uni waren und wie ihr Bezug zur Uni ist?
Ich war mit meiner Familie auf dem Physik-Sommerfest der Uni Regensburg. Mein Mann hat hier einen Lehrstuhl.

2. Was macht für Sie den Charme der Uni Regensburgs aus, und was mögen Sie an Regensburg am liebsten?
Die Grünflächen und der Teich sind sehr schön. Finde es auch toll, dass hier so viele Veranstaltungen sind und man nette Leute treffen kann.
An Regensburg mag ich vor allem die , die Gassen mit den schönen Gebäuden. Regensburg hat eine tolle Kultur und nette Kneipen in denen man sich in gemütlicher Atmosphäre mit Freunden treffen kann.

3. Was haben Sie studiert und wo?

Ich habe Grundschullehramt mit Hauptfach Sport in München studiert.

4. Was finden Sie ist „Style“?
Style, das ist für mich individueller Selbstausdruck. Dazu gehört Kleidung und Schuhe sowie Accessoires, Frisur und Ausstrahlung.

5. Wo kaufen Sie gerne ein und warum?
Ich liebe Märkte und auch Flohmärkte und Shops im Urlaub, dort findet man immer wieder ausgefallene Klamotten. Was ich auch ganz toll finde ist Deerberg und Waschbär, beides sind „Umwelt“-Versandhändler und achten sehr auf nachhaltige Mode. Ich mag gerne schöne, natürliche Materialien wie Leinen oder Seide!

6. Woher sind Ihre Klamotten/Accessoires auf dem Bild?
Kleid: Via in Regensburg
Tasche: aus einem Marokkanischen Geschäft in der Altstadt von Regensburg.
Ringe: Mein Ehering ist von einer befreundetn Goldschmiedin aus München (Juliane Krose), mein Muschelring ist aus dem Urlaub in Sardinien
Schuhe: Sutor im DEZ

Detail Kleid


Tasche

Muschelring

Ehering

Schuhe

EXCLUSIV: Hinter den Kulissen @april santiago photography : Shooting auf dem Golfplatz!

In Events on 17. Mai 2011 at 17:01

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder mal fleissig am Praktikum machen und habe auch für euch was mitgebracht ; )

War mit April Santiago wieder mal auf einem Shooting (Beauty-Shooting mit April Santiago, siehe hier), dieses mal im Golf- und Landclub Regensburg, in der Nähe von Donaustauf, der eine Klasse-Location ist.

Das Shooting trug das Thema Golf und Fashion und fotografiert wurden zwei hübsche Mädels (äh Models) in klasse Klamotten.
Falls ihr jetzt denkt….high price das können wir uns eh nicht leisten…. FALSCH!
Die Klamotten kamen alle aus dem Hause H&M und Zara. Andreas Karge, der Stylist zeigt uns hier, dass Fashion nicht unbedingt teuer sein muss!

Die Models Laura und Kasia wurden von der Visagistin Sigi Kumpfmüller gestyled.




…schon fast fertig…


…nur nochmal schnell den Schwung geübt ; ) …

Das erste Setting wird probiert…

…und geguckt ob es auch hübsch aussieht…


…und das tut es!

Das nächste Setting ist ein Picknick auf dem Grün…


…aber hallo Mädels! Sehr schön…aber eigentlich geht es ja um die Mode ; )

Mein Lieblingssetting…

Hier nochmal ein paar Pics von den tollen Styles und den Acessoires:

Bei diesem schönen Wetter und nach der harten Arbeit gönne ich mir jetzt auch ein Sekterl ; ) !
Viele liebe Grüße,
eure Pia

ur style EXKLUSIV: GO GO GO… SHOPPING: anziehpunkt

In Events on 7. April 2011 at 13:30

Steffi Käser hat einen tollen Laden in der Altstadt…


den anziehpunkt

Ihr findet ihn in meiner Lieblings-Shopping-Hood … der Wahlenstraße

Hier gibts tolle Designer-Klamotten und Home Acessoires aus Bavaria und der Welt…


*

Ich habe die Steffi mal ein bisschen für euch ausgefragt…

Seit wann hast du diesen tollen Laden und warum musste Regensburg solange auf dich und den anziehpunkt warten?
Den anziehpunkt gibt es seit Dezember 2010, er ist also noch neu und mischt kräftig die Szene auf. Natürlich nicht ohne die passende Vorbereitung und Planung, deswegen musste Regensburg auf den anziehpunkt ein kleines bisschen warten. Aber ich hoffe, das Warten hat sich gelohnt… ; )

War Regensburg denn deine erste Wahl? Warum bist du nicht nach München oder Berlin, wo die Szene etwas dichter gestreut ist?
Regensburg war auf jeden meine erste Wahl, schon weil es tolle Geschichten hat und als Weltkulturerbe eine tolle Location ist, die perfekt zu meinem Konzept passt. Man mixt eben heutzutage Altes mit Neuem. Vor allem lernt man alte Werte und Qualität, wie Vintage oder Handgemachtes wieder schätzen. Das passt doch gut zu Regensburg, oder nicht? ; )

Da hast du Recht, Steffi! Wie bist du aber auf die Idee gekommen Regensburgs Designer-Szene aufzumischen?
Regensburg ist eine junge Studentenstadt, die gleichzeitig viel Old-School-Charme hat, für mich eine der schönsten Städte Bayerns, wenn nicht der Welt. ; ) Hier kommen viele kreative Köpfe und qualitätsbewusste Styler zusammen, das ist voll meine Zielgruppe. Menschen die individuellen Klamotten und Wohnstil schätzen.

Ich bin früher schon öfter auf meinen ausgeflippten und individualistischen Style angesprochen worden. Viele Leute haben eben auch Lust auf eigenen Stilmix und nicht immer nur Mainstream. Das ist schon auch nicht schlecht, aber mit ein paar individuellen Teilchen ist das ganze schon etwas cooler…

Ich möchte mit meinem Laden, ein Konzept-Store bieten, das die Life-Style-Bereiche Mode und Wohnen zusammenbringt. Eine Kombination von Design- und Vintage-Lebensgefühl. Die Wahlenstraße und ihre Umgebungsgässchen sind sehr schön und ich fühle mich sehr gut aufgehoben hier und finde ich passe gut in die Regensburger Design-Szene.

Welche Design- und Kunst-Schmankerl findet man im anziehpunkt?

Junge talentierte Designer aus Bayern und der Welt:
Widda Berlin: feminine streetwear für Heldinnen, Rebellinen, Großstadtgören…aber auch Ladies
Nochichi: Bilder, Möbel für Individualisten, Kleider
AndorIro: Vintage-Couture vom Feinsten
Anziehpunkt: ausgesuchte außergewöhnliche Klamotten, Möbel aus den 50ern, 60ern, 70ern
Kokon Lifestyle Haus: Wohnaccessoires, chinesische Antiquitäten

Wo findest du diese tollen Stücke?
Auf meinen diversen Reisen, Design – Messen wie die blickfang in Stuttgart oder die wedding dress in Berlin. Manchmal kommen auch einfach junge Talente mit noch unentdeckten Schätzen in meinen Laden, so habe ich zum Beispiel die Künstlerin Heidi Weber kennen gelernt. Manche schreiben mich auch unter info@anzieh-punkt.de an, also wer was cooles macht und davon überzeugt ist, immer ran ; )


Was ist Style für dich?

…das ist Individualität und Lebensgefühl. Dazu gehört aber auch, dass man sich wohl fühlt, wenn man innen happy ist, dann stimmt auch das Außenbild… das kann man auch mit Klamotten oder kreativen Wohnaccessoires ausdrücken… und die machen wiederum happy… so geht das ; )
Viel hat auch damit zu tun, was man früher gut fand, das ist wohl auch der Punkt, warum Vintage wieder so kommt, die Leute wollen einfach was Gutes, das sie kennen und mögen.

Gibt’s demnächst wieder neues aus dem anziehpunkt?

Klar! Ich habe am Samstag, am 9.4. ein springtime opening event mit dem Thema „fashion meets art“: Hier werden die „musthaves“ der Sommersaison 2011 von andor iró, nochici und widda berlin präsentiert, inszeniert mit modern art, Bilder und Möbeln von Heidi Weber. Das wird ein chilliges Event mit happy häppchen und retro food der 70er. Kommt einfach vorbei und schaut´s euch mal an…freue mich schon auf euch!

Was ich sonst so alles plane könnt ihr gerne auf meiner Facebook Seite oder meiner Homepage www.anzieh-punkt.de so seid ihr immer up to date…

Hier noch ein paar Bilder vom anziehpunkt


…der mit Möbeln und Bildern von nochichi eingerichtet ist…


… dort gibts tolle Deko-Kissen…

Accessoires…

Tolle Geldbörsen…

…exklusive Ketten

…witzige Armbändchen…

Hier ein paar Outfits…

moi in…andor iró…


nochmal…andor iró…und ein tolles Vintage Täschchen von anziehpunkt…


superschöner goldener Rock, roséfarbenes Top und dieses geniale Jäckchen…alles von marie juliee

Guckt mal vorbei im anziehpunkt, es lohnt sich auf jeden Fall! Nicht vergessen am Sa gibts ein Event „fashion meets art“!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: